Erfolgskriterien in komplexen Hilfesystemen

[featured_image]
Download
Download is available until [expire_date]
  • Version
  • Download 63
  • Dateigrösse 809.61 KB
  • Datei-Anzahl 1
  • Erstellungsdatum 24. Mai 2024
  • Zuletzt aktualisiert 24. Mai 2024

Erfolgskriterien in komplexen Hilfesystemen

Autor:innen

Jan Hoyer

DOI

10.35468/6103-07

Abstract

In diesem Beitrag wird von komplexen Hilfesystemen gesprochen, wenn sich Jugendhilfe, Gesundheit und Bildung die Zuständigkeit für eine Zielgruppe teilen. Im Zusammenwirken komplexer Hilfesysteme finden sich organisationale Grenzen, systembezogene Handlungslogiken und berufsgruppenspezifische Besonderheiten (Reiser, 2000; Herz, 2017; Hoyer, 2021). In diesem Beitrag sollen vorläufige Ergebnisse einer Untersuchung dargestellt werden, die allerdings Gemeinsamkeiten in den Fokus stellen. Ziel der Untersuchung ist es überinstitutionelle und berufsgruppenübergreifende Kriterien für Erfolg aus den Handlungsfeldern der Kinder- und Jugendpsychiatrie, der Sozialen Arbeit und der Sonderpädagogik zu operationalisieren, diese den Trägerinstanzen zurückzumelden und somit komplexen Hilfesystemen eine übergreifende Orientierung im geteilten Zuständigkeitsbereich anzubieten.

Keywords

Kooperationsnetzwerke; Erfolgskriterien; Komplexe Hilfesysteme; Lernende Organisation