„Grupo operativo“ als reflexiv-gruppale Professionalisierungsstrategie schulischer Heilpädagogik im Feld sozial-emotionaler Entwicklung

[featured_image]
Download
Download is available until [expire_date]
  • Version
  • Download 133
  • Dateigrösse 1.53 MB
  • Datei-Anzahl 1
  • Erstellungsdatum 22. Juni 2023
  • Zuletzt aktualisiert 23. April 2024

„Grupo operativo“ als reflexiv-gruppale Professionalisierungsstrategie schulischer Heilpädagogik im Feld sozial-emotionaler Entwicklung

Autor:innen

Pierre-Carl Link

DOI

https://doi.org/10.35468/6021-11

abstract

Der Beitrag beschreibt ausgehend von aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen in Bezug auf das Verhältnis des Individuums zur Gruppe im schulischen Feld die Relevanz eines gruppalen Blicks in der Sonderpädagogik bei Verhaltensstörungen. Exemplarisch wird im Rahmen dieses Beitrags die bislang in der Pädagogik bei Verhaltensstörungen nicht rezipierte Gruppentheorie der operativen Gruppe von Enrique Pichon-Rivière vorgestellt und abschliessend als reflexiv-gruppale Professionalisierungsstrategie für angehende schulische Heilpädagog:innen, die im Feld sozio-emotionaler Entwicklung tätig werden, beschrieben.

keywords | Schlagworte

Operative Gruppe, gruppales Lernen, Gruppendynamik, reflexiv-gruppale Professionalisierung, Lehrer:innenbildung