Verhaltensprobleme von Jugendlichen als Risikofaktor für einen maladaptiven Umgang mit Fehlern

[featured_image]
Download
Download is available until [expire_date]
  • Version
  • Download 48
  • Dateigrösse 890.06 KB
  • Datei-Anzahl 1
  • Erstellungsdatum 24. Mai 2024
  • Zuletzt aktualisiert 24. Mai 2024

Verhaltensprobleme von Jugendlichen als Risikofaktor für einen maladaptiven Umgang mit Fehlern

Autor:innen

Viktoria Pöchmüller und Clemens Hillenbrand

DOI

10.35468/6103-05

Abstract

Die vorliegende Querschnittstudie erfasst erstmals aus Schüler:innenperspektive den Umgang mit  Fehlern in der Klasse (Lehrkraft- und Mitschüler:innenreaktionen auf Fehler im fachlichen Lernprozess und lernprozessbezogene Aspekte) sowie die Adaptivität von Fehlerreaktionen (produktiver, lernförderlicher Umgang von Schüler:innen mit ihren Fehlern) im Unterricht an der Förderschule ESE. Multiple lineare Regressionsanalysen belegen den negativen Zusammenhang zwischen internalisierenden und externalisierenden Verhaltensproblemen und der Wahrnehmung der Schüler:innen des Umgangs mit Fehlern sowie der Adaptivität von Fehlerreaktionen. Externalisierende Verhaltensprobleme werden als bedeutsamer Risikofaktor für maladaptive affektiv-motivationale Fehlerreaktionen ermittelt. Internalisierende Verhaltensprobleme stehen hingegen nicht im Zusammenhang mit der individuellen Fehlerverarbeitung. Die Fokussierung emotionaler Aspekte des Umgangs mit Fehlern wird im Kontext sonderpädagogischer Unterstützung ESE diskutiert. Eine funktionale Verarbeitung fehlerspezifischer Emotionen bildet die Basis für funktionale Lernhandlungen.

Keywords

Umgang mit Fehlern, Adaptivität von Fehlerreaktionen, internalisierende und externalisierende Verhaltensprobleme, Schüler:innenperspektive